Patienteninformation

Bei einem Arztbesuch möchten Sie so schnell wie möglich behandelt werden. Das können wir verstehen. Dennoch bitten wir Sie, für Verzögerungen Verständnis aufzubringen, denn Patientinnen mit akuten Beschwerden wie starken Schmerzen oder Komplikationen in der Schwangerschaft müssen dann vorgezogen behandelt werden.
Bitte denken Sie auch daran, Ihre Versichertenkarte bei einem Termin vorzulegen. Die Praxisgebühr ist ab dem 01.01.2013 nicht mehr notwendig. Frauenärzte haben Primärzugang, das heisst, falls dies Ihren ersten Arztkontakt im Quartal darstellt,benötigen Sie keine Überweisung, erhalten aber von uns für Hausarzt und andere Fachärzte gerne eine Überweisung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.